• girls_totale_flugfeld
  • girls_lydiatower
  • girls_esther_flying

Kleine Flugzeuge, entschlossene Mädchen und ein Land im Umbruch: „Girls don’t fly“ erzählt die Geschichte von jungen Frauen aus Ghana, die sprichwörtlich ganz weit nach oben wollen und einen gemeinsamen Traum haben: Sie wollen fliegen.

Die Protagonistinnen des Films besuchen die erste und einzige Flugschule Ghanas für Mädchen. Die Schülerinnen stammen ursprünglich vom Land, wo nur wenige Frauen zur Schule gehen, früh verheiratet werden, keine Autos fahren und schon gar keine Flugzeuge fliegen. Sie sind dort in eine Tradition hineingeboren, die für sie eigentlich ein Leben als Hausfrau und Mutter vorsieht. Mit ihrem Traum stoßen die jungen Pilotinnen daher auch auf viel Unverständnis und Kritik.

GIRLS DON’T FLY
Dokumentarfilm von Monika Grassl
90 min, HD

VORAUSSICHTLICHE FERTIGSTELLUNG
2016

PRODUKTION
INDI FILM, Mischief Films, in Koproduktion mit Filmakademie Baden-Württemberg und BR

FÖRDERUNG
MFG Filmförderung Baden-Württemberg, Bundeskanzleramt Kunst Österreich, Brot für die Welt und ARRI Film & TV Services

FESTIVALS & PREISE
Festival Max Ophüls Preis 2016 – Dokumentarfilmpreis
Diagonale Graz 2016