Morris ist 13 und ein übergewichtiger, schwarzer, amerikanischer Junge. Jedes dieser Merkmale führt dazu, dass er auffällt in Heidelberg.

Dort lebt er mit seinem Vater Curtis, der im Trainerteam des hiesigen Profi-Fußball-Clubs arbeitet. Morris’ Mutter ist vor nicht allzu langer Zeit gestorben. Er und Curtis sind eher wie Freunde als dass sie eine typische Vater-Sohn-Beziehung hätten. Besonders ihre gemeinsame Liebe zu Hip-Hop schweißt sie zusammen.
In Heidelberg hat Morris zunächst nur sozialen Kontakt zu seinem Vater und zu Inka, seiner privaten Deutschlehrerin, die sich mit dem Unterricht ihr Studium finanziert. Inka will, dass Morris mehr Kontakt zu anderen Jugendlichen hat, und rät ihm, regelmäßig in ein Jugendzentrum zu gehen. Dort trifft er Katrin – und verliebt sich sofort in sie.

Katrin ist 15, rebellisch und kann es kaum erwarten, endlich dem kleinbürgerlichen Heidelberg zu entkommen. Im Gegensatz zu den anderen Jugendlichen, die Morris ablehnen und hänseln, findet Katrin Morris irgendwie interessant. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Freundschaft, obwohl Morris gern mehr für Katrin wäre. Aber sie hat nur Augen für den deutlich älteren Per, der schon an der Uni ist und als DJ in diversen Clubs auflegt.

Trotzdem nähern sich Morris und Katrin an, und während sie ihn mehr und mehr in eine erwachsenere Welt voller Liebe, Sex und Drogen zieht, bemüht sich Curtis, ihn dazu zu bringen, Eigenverantwortung zu übernehmen und sich selbst treu zu bleiben. Unterdessen leitet ihn Inka durch ihre Deutschstunden und seine Fragen über die Liebe.

MORRIS AUS AMERIKA ist eine „Fish-out-of-water“-Geschichte. Aber in erster Linie geht es um die Liebe. Es geht darum, für sich selbst einzustehen und das eigene Potential zu entdecken. Es geht eher um die Frage, was uns näher bringt als was uns voneinander trennt – obwohl Rassismus, Mobbing und Fremdenfeindlichkeit im Film ebenso thematisiert werden.

MORRIS AUS AMERIKA
Spielfilm von Chad Hartigan
Deutschland/USA 2016, 90 min, HD

PRODUKTION:
Lichtblick Media, INDI FILM

Leave a Reply