Nicht zum ersten Mal rebellieren Frauen öffentlich gegen eine Männerbastion und ihre Gesetze. Diesmal aber setzen sie alles daran, eine der ältesten und mächtigsten Institutionen der Welt zu revolutionieren – die katholische Kirche.

Erzählt wird die Geschichte einer Kontroverse, die nicht neu ist, aktuell aber wieder stark auflebt. Gläubige wollen nicht abwarten, bis der Vatikan die maroden Strukturen der kath. Kirche reformiert. Sie fordern, die Öffnung aller Ämter für Frauen, auch Weiheämter. Frauen sollen gleichberechtigt sein! Offiziell von Rom anerkannt und geldlich entlohnt!

Nachdem die #MeToo-Bewegung das Bewusstsein, dass Frauen in vielen Bereichen der Gesellschaft diskriminiert werden, geschärft hat und die Kirche den Missbrauchsskandal nur schleppend aufarbeitet, trifft die Initiative MARIA 2.0 einen Nerv der Zeit. Aber auch der Widerstand formiert sich mit markigen Bischofsworten und der Gegeninitiative MARIA 1.0.

Der Film begleitet starke Frauen, die in den Kampf ziehen und eine wahre Rebellion gegen den Vatikan anzetteln.

DIE KIRCHENREBELLINNEN – MARIA 2.0 KÄMPFT
Dokumentarfilm von Heike Fink und Henriette Bornkamm

Deutschland 2020, 45 min

PRODUKTION
INDI FILM GmbH
SWR

Leave a Reply